Inkubationsprozess für Existenzgründer

Die Existenzgründer stehen bereits im Anwenderzentrum im Fokus des etz 2.0. Allerdings soll neben diesen Maßnahmen auch ein spezielles Beratungsangebot den Gründungsprozess unterstützen. Dabei stehen vor allem die zahlreichen Forschungsakteure und Partner aus den lokalen Hochschulen im Rahmen des Energie Campus Nürnberg und des Nuermberg Campus of Technology im Fokus. Hier ist es die Zielsetzung, junge Forscher zu motivieren, in die Selbständigkeit zu gehen und Geschäftsideen am Markt zu platzieren.

Viele Dienstleistungen im Zusammenhang mit dem Inkubationsprozess müssen nicht zwingend vom  etz 2.0 selbst angeboten werden. Es gibt in der Region bereits heute eine sehr aktive und erfolgreiche Gründungsberatungsszene, die es nur sinnvoll einzubinden und zu vernetzen gilt. Die Konzentration auf die Energieforschung und der damit zusammenhängenden Gründungstätigkeiten ist nun die Aufgabenstellung, der wir uns im etz 2.0 intensiv widmen. 

Für einen direkten Kontakt zwischen den Gründungswilligen und den internen und externen Beratern steht im etz 2.0 ein eigenes Büro zur Verfügung. Das Team des etz 2.0 wird dabei die Kontakte zu den externen Dienstleistern pflegen, sowie Termine und die Bürobelegung koordinieren, welche von externen Beratern durchgeführt werden. Die Beratungsleistung wird im Allgemeinen kostenfrei zur Verfügung gestellt. 

Als besonders wichtige Partner in diesem Punkt sind die beiden lokalen Hochschulen, die TH Nürnberg und die FAU Erlangen Nürnberg zu sehen. In beiden Einrichtungen ist  bereits eine Vielzahl von Beratungsangeboten vorhanden

Aktuelle Inkubator-Termine:

Mi. 31.05.2017
18.00 Uhr
Startup Pitch: Startup Pitch Region Nürnberg
Die Eventreihe Startup Pitch – Region Nürnberg bietet Startups aus der Region Nürnberg eine regelmäßige Gelegenheit, sich vorzustellen und frühzeitig zu vernetzen. Lernen Sie die Gründerszene in der Metropolregion Nürnberg kennen und tauchen Sie in die Welt der Entrepreneure ein.